Rund um Haus und GartenRund um Haus und Garten


über mich

Rund um Haus und Garten

Liebe LeserInnen, in diesem Blog findet ihr die modernsten Wohn- und Gartentrends, super praktische DIY-Vorlagen und Inspirationen für euer eigenes Reich. Neben Vorschlägen zur Dekoration von Haus und Garten gibt es selbstverständlich auch nützliche Haushaltstipps und viele hilfreiche Tipps zur Gartenpflege vom Profi. Neben den Dekorations-Tipps gibt es rund um die Themen Renovierung und Einrichtung viele Inspirationen zu entdecken. Auch Themen, die den eigenen Garten betreffen, kommen hier nicht zu kurz. Natürlich werden hier auch aktuelle Angebote aus Baumärkten, Möbelhäusern usw. veranschaulicht. Vielleicht findet sich jemand, der sich durch diesen Blog inspirieren lässt. Du willst deinen Garten neu gestalten oder dein Haus? Schau dich auf meinem Blog um, hier gibt es immer neue Ideen.

Archiv

letzte Posts

Was Sie bei einer Küchenplanung wissen müssen
27 Mai 2020

Wenn Sie eine Küchenplanung durch beispielsweise I

Eine exklusive Küche setzt vor allem auf Individualität
9 Oktober 2019

Wenn man sich in der Küche eine besondere und auße

Reifen ordentlich lagern mit dem eigenen Reifenregal
18 Juni 2019

Sie wollen für Platz in Ihrer Garage sorgen? Dann

Grundstück verkaufen - Ein Leitfaden für Grundstückseigentümer
1 Februar 2019

Der Verkauf eines Grundstücks ist für die meisten

Der Kachelofen im Überblick
24 Juli 2018

Der Kachelofen, wie er beispielsweise bei der&nbsp

Was Sie bei einer Küchenplanung wissen müssen

Wenn Sie eine Küchenplanung durch beispielsweise INNenRAUM machen lassen wollen, sollte Sie sich im Vorfeld Gedanken gemacht haben, was für Ausstattung Sie haben wollen. In der Küchenwelt gibt es immer mehr Innovationen und Technik, die vielleicht für Sie neu erscheinen. Daher ist es ratsam ein Küchenstudio zu besuchen und sich dort die neuesten Modelle und Küchengeräte anzuschauen, bevor Sie mit der Planung Ihrer Küche anfangen.


Bei der Küchenplanung sorgen sich viele von uns zu sehr um die Ästhetik und nicht genug um die Funktionalität. Von der Platzierung Ihres Behälters bis zum Überhang Ihrer Frühstücksbar sind hier einige praktische Dinge zu beachten, die Sie bei der Gestaltung Ihrer Küche beachten sollten.

Behälterposition

Der Küchenbehälter wird nicht nur für Speisereste und Verpackungen verwendet. Meistens wird es für den alltäglichen Hausmüll verwendet, der rund um das Haus gesammelt wird. Aus diesem Grund ist es nützlich, den Behälter an einer Stelle in der Küche zu platzieren, die vom Rest des Hauses leicht zugänglich ist.

Ich schlage vor, es am Ende der Bank oder Insel zu platzieren, am nächsten zum Kücheneingang. Auf diese Weise können Sie einfach etwas in den Mülleimer werfen, während Sie vorbeigehen, anstatt in die Küche zu gehen und dem Koch in die Quere zu kommen! Was einen Kompostbehälter betrifft, den Sie so nah wie möglich an Ihrem Bereich für die Zubereitung von Speisen aufbewahren können.

Spülmaschinenstandort

Das Layout einer Küche zu entwerfen ist ein bisschen wie das Lösen eines Zauberwürfels. Ich habe bereits erwähnt, dass Sie den Geschirrspüler aus Sanitärgründen immer in der Nähe des Spülbeckens aufstellen sollten. In diesem Sinne sollten Sie Ihren Geschirrspüler nicht neben einer Wand aufstellen. Dies wird Ihren Zugang zum Geschirrspüler stark einschränken und das Ein- und Auspacken sehr erschweren, da Sie nur von einer Seite darauf zugreifen können.

Steckdosen in den Schränken

Vorbei sind die Zeiten, in denen Toaster und Wasserkocher auf der Arbeitsplatte aufbewahrt wurden. Der Trend geht heutzutage dahin, Ihre Geräte in einem Schrank zu verstecken. Zu diesem Zweck müssen Sie sicherstellen, dass Steckdosen in Ihren Schränken installiert werden, damit Ihre Geräte tatsächlich angeschlossen werden können.

Abstand zwischen den Arbeitsplatten

Bei der Gestaltung einer Küche wird empfohlen, zwischen Ihren beiden Arbeitsplatten mindestens 1 m Bodenfläche zu lassen. Auf diese Weise können Sie Schubladen und Schränke öffnen und bei vollständig geöffnetem Geschirrspüler vor dem Geschirrspüler stehen. Wenn Sie jedoch über ausreichend Platz verfügen, sollten Sie einen Abstand von 1,2 m anstreben, damit Sie sich bequem in Ihrer offenen Spülmaschine bewegen können, ohne befürchten zu müssen, dass Ihre Schienbeine an den Ecken stoßen.