Rund um Haus und GartenRund um Haus und Garten


über mich

Rund um Haus und Garten

Liebe LeserInnen, in diesem Blog findet ihr die modernsten Wohn- und Gartentrends, super praktische DIY-Vorlagen und Inspirationen für euer eigenes Reich. Neben Vorschlägen zur Dekoration von Haus und Garten gibt es selbstverständlich auch nützliche Haushaltstipps und viele hilfreiche Tipps zur Gartenpflege vom Profi. Neben den Dekorations-Tipps gibt es rund um die Themen Renovierung und Einrichtung viele Inspirationen zu entdecken. Auch Themen, die den eigenen Garten betreffen, kommen hier nicht zu kurz. Natürlich werden hier auch aktuelle Angebote aus Baumärkten, Möbelhäusern usw. veranschaulicht. Vielleicht findet sich jemand, der sich durch diesen Blog inspirieren lässt. Du willst deinen Garten neu gestalten oder dein Haus? Schau dich auf meinem Blog um, hier gibt es immer neue Ideen.

Archiv

letzte Posts

Eine Lärchenholzfassade bietet eine schöne Optik
30 April 2021

Eine Lärchenholzfassade ist eine interessante Alte

Blumen verschenken zu jedem Anlass!
10 Dezember 2020

Ein Geschenk welches man zu jedem Anlass verschenk

Was Sie bei einer Küchenplanung wissen müssen
27 Mai 2020

Wenn Sie eine Küchenplanung durch beispielsweise I

Eine exklusive Küche setzt vor allem auf Individualität
9 Oktober 2019

Wenn man sich in der Küche eine besondere und auße

Reifen ordentlich lagern mit dem eigenen Reifenregal
18 Juni 2019

Sie wollen für Platz in Ihrer Garage sorgen? Dann

Eine Lärchenholzfassade bietet eine schöne Optik

Eine Lärchenholzfassade ist eine interessante Alternative, um ein Haus modern zu gestalten. Wenn ein Haus aus dem ökologischen Naturstoff verkleidet wurde, steht eine besonders nachhaltige Fassade zur Verfügung. Zusätzlich fügt sich die Fassade optisch in die Umgebung ein.

Vorteile von Lärchenholzfassaden

Lärchenholz bietet den Vorteil, dass es sehr witterungsbeständig ist. Neben Douglasie ist die Holzart daher besonders gut für die Verkleidung von Fassaden geeignet. Da Lärchenholz zusätzlich als sehr nachhaltig gilt, wird durch die Wahl des Lärchenholzes ein großer Beitrag zur Umwelt geleistet. Nicht ohne Grund wurde die Lärche 2012 als Baum des Jahres gewählt. Sie punktet neben einem geringen Pflegeaufwand auch durch eine hohe Langlebigkeit. Lärchenholz hat einen hohen Harzanteil. Aus diesem Grund bietet eine Lärchenholzfassade wie von der JOHANN & GERDA LEIMÜLLER GNBR eine hohe Witterungsresistenz. Ein besonderer Schutzanstrich wird nicht benötigt. Nach einiger Zeit bildet sich eine graue Patina, die jeder Fassade eine besondere Optik liefert.

Eigenschaften von Lärchenholz

Lärchenholz bietet im Vergleich viele Vorteile. Es sieht nicht nur toll aus, sondern schützt das Haus oder die Garage vor den unterschiedlichsten Witterungseinflüssen. Anders als andere Holzarten ist Lärchenholz wesentlich resistenter gegen Chemikalien und Schädlinge. Farblich ist Lärchenholz ist mit Douglasienholz vergleichbar. Das Holz ist von hellbeige bis rotbraun wählbar. Somit wird für jedes Haus ein passender Farbton gefunden. Im Vergleich zu Douglasie ist der Harzaustritt bei Lärchenholz wesentlich geringer. Aufgrund der hohen Qualität und Langlebigkeit gehört Lärchenholz zu den teuersten heimischen Nadelhölzern. Dafür kann jedes Gebäude durch das Holz optisch aufgewertet werden.

Fassaden aus natürlichem Holz

Lärchenholz ist ein schönes fein gemasertes Holz. Es weist eine große Härte und Zähigkeit auf sowie eine natürliche Witterungsresistenz. Wenn für ein Gebäude mit einer Lärchenholzfassade ausgestattet wird, kann das Haus optimal geschützt werden. Da es sich um ein heimisches Holz handelt, kommt es zu keinen langen Transportwegen. Auch der Einschlag von Tropenholz wird vermieden. Dadurch bietet das Holz einen hohen ökologischen Vorteil. Aufgrund der vielen Vorteile ist Lärchenholz in der Regel für die Fassade eines Gebäudes die beste Wahl. Kaum eine andere Holzart kann mit der Leistung von Lärchenholz mithalten. Unbewittertes Lärchenholz enthält ein hohes Mass an Gerbsäure. Dadurch wird die Trocknungszeit von Schutzanstrichen etwas verzögert. Bei einer Holzfassade spielt dieser kleine Nachteil aber keine große Rolle.

Kosten für eine Fassade aus Lärchenholz

Fassaden aus Lärchenholz können unbehandelt oder behandelt verwendet werden. Für die Unterkonstruktion einer Fassade werden zusätzlich Konstruktionshölzer benötigt. Auch diese Kosten fallen meistens sehr günstig aus. Die hohe Qualität des Holzes bietet den Vorteil, dass die Fassade über viele Jahre genutzt werden kann. Das Holz ist sehr pflegeleicht und wird von vielen Hausbesitzern daher bevorzugt gewählt.